Donnerstag, 10. Oktober 2013

Meine dritte Regalreihe (Teil 2/2)

Guten Abend!

Bin heute ein bisschen spät dran, weil ich zu lange unterwegs war.
Aber nun kommt noch der zweite Teil zu meiner dritten Regalreihe. :)

Angefangen mit »Die Verratenen« von Ursula Poznanski.


Das Buch habe ich auch vor Kurzem erst gelesen und es ist richtig toll! Hab 5 Sterne dafür vergeben. Obwohl ich anfangs dachte, dass das Thema nicht so mein Fall ist, (was es eigentlich auch nicht so ist - Zukunft, Sphären, Stämme, die nicht in den Sphären leben, jagen gehen müssen usw.) ist es so toll und spannend geschrieben und ich hasse es, auf den nächsten Band warten zu müssen. :P Ich glaube, es soll dann insgesamt eine Trilogie werden. Also die Story ist wirklich gut, das Cover ist cool und passend und Ursula Poznanski eine meiner Lieblingsautorinnen. Lohnt sich auf jeden Fall zu lesen. :)

»Die Verratenen«

Weiter geht's mit...
»Saeculum«. Ebenfalls von Ursula Poznanski.


Ein richtig spannendes Buch, wobei Leute, die das Mittelalter mögen, einen Trip in den Wald machen, um dort eine Weile wie im Mittelalter zu leben. Dort, wo sie hingehen wollen, soll das Grundstück aber verflucht sein... So viel zur Story. :P Sehr spannend, wirklich! Und auch das Cover sieht toll aus. Die Seitenränder sind schwarz. Ebenfalls ein 5 Sterne Buch aus meiner Sicht!

»Saeculum«

Und nun folgt...
»Der Mann, der den Regen träumt« von Ali Shaw.


Das ist das zweite Buch, das ich von Ali Shaw besitze. Es ist noch eingeschweißt, ich habe es noch nicht gelesen. Aber das Cover sieht so hübsch aus. Und nachdem »Das Mädchen mit den gläsernen Füßen« so schön geschrieben war, musste ich dies einfach haben. :) Mal schauen, was es für mich bereithält!

»Der Mann, der den Regen träumt«

Das andere Buch, das ich von Ali Shaw besitze.
»Das Mädchen mit den gläsernen Füßen«


Ich habe das Buch gerade verliehen, deswegen kann ich kein eigenes Foto machen, dies hab ich aus dem Internet. Das Buch war so schön märchenhaft geschrieben und die Art, wie sich in dem Buch ausgedrückt wird, ist wirklich unglaublich toll. Viele Beschreibungen, die einen in die Welt hineinziehen. Es hat ein wenig gedauert, bis ich das Buch durch hatte, weil es ein wenig anstrengend zu lesen ist, aber die Geschichte ist auch ganz schön. Und das Cover umso schöner! Die Seitenränder sind silber und ich musste das Buch einfach haben, als ich es gesehen habe. Ein Hingucker und ein zauberhafter Inhalt. :)

»Das Mädchen mit den gläsernen Füßen«

So, was kommt denn nun? :P 
»Seven Souls - Sieben Gründe Mary Shayne zu hassen« von Barnabas Miller und Jordan Orlando.


Ist ein wenig zu lange her, um es richtig beurteilen zu können, aber ich glaube, dass mir die Auflösung des Geheimnisses dieses Buches nicht so zufriedengestellt hat. Aber sonst war es ziemlich gut. Das Cover ist auch ganz okay und ja... Mehr hab ich auch eigentlich nicht dazu zu sagen. :)

»Seven Souls«

Vier Bücher noch! 
Zuerst: »Escape - Sie wurden geschaffen, um zu vergessen. Vergeben werden sie nie.« von Jennifer Rush.

  
Fand das Cover und den Klappentext ganz ansprechend. Hab es aber auch noch nicht gelesen, also kann ich nicht viel zum Inhalt sagen. Bin auf jeden Fall gespannt darauf. :)

 »Escape« 

Drei noch! 
 »Shades of Grey - Geheimes Verlangen« von E L James.


Gekauft, reingeschnuppert, paar Szenen gelesen, und die ersten Kapitel, dann erstmal wieder aufgegeben und was anderes gelesen. Höre ja viele geteilte Meinungen darüber, aber werde es selbst lesen müssen, um etwas dazu sagen zu können. ;P Die Cover aller Teile finde ich eigentlich ganz schön.

 »Shades of Grey - Geheimes Verlangen«

Zwei noch!
 »Silberlicht« von Laura Whitcomb.


Das Cover und das Buch an sich sind richtig schön gestaltet! Es ist ein Softcover und glänzt. Wirklich schön. Die Geschichte ist auch ganz gut, habe 4 Sterne dafür vergeben. Nur ist alles nicht mehr so gut in meinem Gedächtnis geblieben, um etwas über die Geschichte zu erzählen. Viel zu viele andere Bücher seitdem gelesen. :)

  »Silberlicht«

Und das letzte Buch für heute! 
»Mein Winter mit Grace« von Richard Paul.


Die Geschichte hat mich sehr berührt, das weiß ich noch. Das Cover mag ich auch. Dieses weiße Buch mit der roten Schrift und der roten Bank. Hat was. Zum Inhalt kann ich nicht mehr wirklich viel sagen, aber er war gut und berührend und authentisch, das weiß ich auch noch. :)

 »Mein Winter mit Grace«


So, ihr Lieben.
Das war's wieder von mir und meiner dritten Regalreihe.
Morgen folgt der erste Teil der vierten!

Genießt Euren Abend.

- K

Kommentare:

  1. Nach Erebos muss ich endlich auch mal mehr von der Autorin lesen :)
    Hast du zu dem Buch schon ne Rezi geschrieben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, hab ich leider nicht, hab vorher immer nur bei Goodreads mit Sternen bewertet. :) Aber vielleicht hol ich das bald mal nach! Aber es lohnt sich wirklich ihre Bücher zu lesen! :)

      Löschen
  2. werd ich machen :)
    oh und "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" sieht ja echt klasse aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt allerdings. :)
      Das Buch sieht richtig toll aus!

      Löschen